AKTUELL > AUSSTELLUNGEN

Dienstag, 23. April

Dienstag, 23. April

 

 

Donnerstag, 18. April

Donnerstag, 18. April

Mittwoch, 17. April

Mittwoch, 17. April

Dienstag, 16. April

Dienstag, 16. April

Montag, 15.April

Montag, 15.April

Sonntag, 14. April

Sonntag, 14. April

Freitag, 12. April

Freitag, 12. April

Donnerstag, 11. April

Donnerstag, 11. April

Mittwoch, 10. April

Mittwoch, 10. April

Dienstag, 9. April

Dienstag, 9. April

Montag, 8. April

Montag, 8. April

Freitag, 5. April

Freitag, 5. April

Donnerstag, 4. April

Donnerstag, 4. April

Mittwoch, 3. April

Mittwoch, 3. April

Dienstag, 2. April

Dienstag, 2. April

Montag, 1. April

Montag, 1. April

Freitag, 29. März

Freitag, 29. März

Donnerstag, 28. März

Donnerstag, 28. März

Mittwoch, 27. März

Mittwoch 27. März

Dienstag, 26. März

Dienstag, 26. März

Montag, 25. März

Montag, 25. März

Sonntag, 24. März

Sonntag, 24. März

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019


ZWISCHENNUTZUNG

 

Ines Beyer

25.03. – 27.04.2019

 

Handlungsraum.

Die Künstlerin beginnt am 25.03.2019 in der Galerie zu arbeiten.

Finissage am 27.04.2019, 11 Uhr

 

Der Titel ZWISCHENNUTZUNG weist darauf hin: es erwartet uns in diesen fünf Wochen keine Präsentation bildnerischer Ergebnisse. Stattdessen wird Ines Beyer für befristete Zeit mit ihrer Arbeitssituation aus dem Atelier in die Galerieräume umziehen. Damit gerät der bildnerische Prozess in den Fokus der Wahrnehmung, in diesem Fall: konkrete wiederholte Handlungen in einer von der Künstlerin festgelegten Versuchsanordnung. „Die Chance von ZWISCHENNUTZUNG liegt in der Unterbrechung des Gewohnten. Für mich wird das heißen, in einer unvertrauten, öffentlichen Umgebung zu arbeiten und meine Haltung dort adäquat zu formulieren. Für alle anderen ist es ein Angebot, den Blick und das Bewusstsein an dieser Praxis zu weiten.“

 

geöffnet Montag bis Mittwoch  10 – 12 Uhr | Donnerstag und Freitag 16 – 18 Uhr

 

Gastarbeit: Martina Wolf, Frankfurt am Main

Ines Beyer

Ines Beyer

   geboren 1968 in Halle (Saale)

– 1991-1996 Studium der Kunstgeschichte und Neueren Deutschen Literatur an der Humboldt-Universität Berlin

– 1996-2002 Studium der Bildhauerei an der HfBK Dresden

– 2003-2005 Meisterschülerin bei Prof. Martin Honert

– 2015 DISEGNO. Zeichenkunst für das 21. Jahrhundert, Ausstellung des Kupferstich-Kabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

– 2017/18 HANDLUNGSSPIELRAUM, Einzelausstellung im Leonhardi-Museum Dresden

– 2019 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn